[ Performance ]

[ Performance ]

Installation / 2 Kanal Videoprojektion / Lautsprecher / 25’15’’ / 2017-2018

Ausgangslage dieser Videoinstallation ist eine Audioaufzeichnung einer Präsentations-Rede des CTO einer Homeland-Security Firma. Diese Audioaufzeichnung machte ich während einer internationalen Fachmesse der Sicherheits-Industrie.
Während den letzten 15Jahre wurde die Sicherheits-Industrie global grossflächig ausgebaut und gefördert, diese Entwicklung von Industrie und Dienstleistung im Bereich der „Homeland-Security“ könnte möglicherweise als ein ökonomisches Abbild von Politiken gelesen werden. In Staatsbudgets wie auch an der Börse erzeugt die Sicherheits-Industrie stetig grösste Aufmerksamkeit, und Umsatz-Performance. Der Begriff „Sicherheit“ wird politisiert zum Diskurs gemacht und erzielt einen expandierenden Einzug ins alltägliche öffentliche und private Geschehen, oft jedoch ohne eine konsequente und höchst notwendige Definitions-Diskussion diesbezüglich stattfinden zu lassen.
In der aufgezeichneten Präsentations-Rede stellen sich inhaltlich mehrere Fragen zu wirtschaftlichen- sowie politischen Interessen, und zugleich tritt die Anwendung von Sprache und Rhetorik in den Fokus. Um nun diese Rede genauer zu betrachten, um mit dem „was und wie gesagt wird“ zu operieren, habe ich deren Aufzeichnung einer Sprech-Trainerin für öffentliche Reden zur Optimierung in Auftrag gegeben. Die Sprech-Coach Amy Carroll bearbeitet diese Rede zusammen mit der zu coachenden Person Rudi van der Merwe neu, auf der Bühne in einem leeren Konferenzsaal und vor der Kamera. Die Sprech-Coach setzt die Redeaufzeichnung einer Perfektionierung aus in der die Körpersprache sowie die gesprochene Sprache spezifisch für deren Funktion angepasst werden. Dieser Prozess der Optimierung und Aneignung durch eine Fachperson des öffentlichen Redens, ermöglicht mir einen anhaltenden Blick in die hier gesprochene Sprache und auf den Inhalt der Rede zu produzieren. Die Herstellung von Sprach-Effizienz um, wie in dieser Rede, dem Transport von ökonomischen, politischen Interessen dienend, soll hier sichtbar werden. Dieses performative Moment der Sprech-Coach Amy Carroll und dem Sprecher Rudi van der Merwe habe ich aus unterschiedlichen Perspektiven gefilmt.
Der Drehort, das Konferenz Zentrum der EPFL dient als ein ästhetisch symbolischer Rahmen und Raum um ebenfalls die Fragen zu Sprache und Re-Präsentation zu stellen.
Die Installation besteht aus 2 Videoprojektionen und dem Stereo Ton auf Lautsprechern.

Gefilmt im Swiss Tech Convention Center der EPFL Lausanne.

Unterstützt von der Abteilung Kulturelles Stadt Bern, dem Amt für Kultur Kanton Bern, dem Masé Studio Genève und dem Swiss Tech Convention Center Lausanne.